Deutschland

 

CR-ST50DAB – Test in Technikzuhause.de 08/2019

 

Kenwood CR-ST50DAB - Das moderne Kofferradio mit UKW, DAB+ und Bluetooth


Das Radio ist immer noch das meist genutzte Medium - noch vor dem Fernsehen und dem Internet. So bringt es uns beim Frühstück die ersten Nachrichten, Verkehrsinformationen und die neuesten Hits, im Auto werden wir unterhalten und abends schlafen wir mit Musik ein. 28 Millionen Deutsche nutzten das Radioprogramm täglich. Grund genug für Kenwood, sich diesem Thema zu widmen und mit dem CR-ST50DAB und CR-M10DAB zwei neue Radio-Empfänger vorzustellen, die sich auch auf moderne Medien verstehen. Technikzuhause hat sich das Stereo-Modell, das CR-ST50DAB angeschaut.

(...)

Ausstattung - Viel Radio und Bluetooth

Unser Stereo-Modell, das CR-ST50DAB, ist gerade mal 23 cm breit, 14 cm hoch und 9,5 cm tief - ideal um überall einen Platz zu finden. Sei es auf der Fensterbank in der Küche, auf dem Schreibtisch im Arbeitszimmer oder im Regal im Kinderzimmer. Auch auf Reisen bietet sich der Unterhaltungskünstler an. Mit Strom versorgt wird es über ein kleines Steckernetzteil. Auch der mobile Einsatz ist möglich: Alternativ zum Stromnetz bestückt man das Kenwood mit vier Mignon-Zellen. Dann lauscht man der Fußballübertragung im Garten, auf der Terrasse oder Balkon. Mit dem Gewicht von gerade mal 840 Gramm (ohne Batterien) ist das Kofferradio schnell mitgenommen. Gegenüber den klassischem Modellen aus den 70ern fehlt lediglich der Tragegriff. Dafür gibt’s statt der mittlerweile oft genutzten und unserer Meinung nach lästigen Wurf- eine Teleskopantenne - gut so! Zum Transport kann diese eingefahren und hinten am Radio stabil eingeklickt werden. Wie unser Praxistest zeigt, sorgt sie für einwandfreien Empfang auch in schwierigen Situationen.

Integriert sind als Empfänger klassisches UKW sowie das immer weiter verbreitete digitale Radio DAB. Darüber hinaus gibt es immer Informationen zum gerade gespielten Titel, die im Display angezeigt werden. Welche Sender über DAB in Ihrem Gebiet empfangen werden können, lässt sich unter www.dabplus.de/programme nachschauen.

Zusätzlich zum Radioempfang bietet das Kenwood CR-ST50DAB einen rückwärtigen Anschluss für einen externen Zuspieler. Das kann zum Beispiel ein kleiner MP3-Player sein. Daneben findet man einen Kopfhöreranschluss.

Moderne Medien holt man sich per Bluetooth auf’s Radio. Damit erhält man Zugang zu allen Internet-Radiosendern und Streaming-Diensten wie Spotify. Dann ist auch die junge Generation zufrieden….
 

Bedienung - Einfach und sinnvoll

Wir schalten unser Radio über die Ein/Aus-Taste ein, das Display leuchtet auf und es startet automatisch der DAB-Radiosuchlauf. Nach nicht einmal einer Minute sind alle in unserem Empfangsbereich ausgestrahlten digitalen Sender im Zugriff. Mit dem Drehknopf auf der linken Seite skipt man durch die Sendervielfalt, der Name wird im Display angezeigt. Ein Druck auf die Taste und das gewählte Programm spielt los. Die Einschalt-Taste dient darüber hinaus zur Quellenwahl und bei etwas längerem Druck zum Ausschalten. Zudem kann man sich im Display viele Informationen anzeigen lassen wie beispielsweise die Datenrate bei DAB, Genre, Titel, Uhrzeit und Datum - hier hilft die Info-Taste.

(...)

Die Sleep-Funktion ist bis zu einer Stunde in 15 Minuten-Schritten einstellbar - dazu gibt es dann noch 90 Minuten. Im Display wird dies mit SXX signalisiert, wobei XX für die Restlaufzeit in Minuten steht.

Im Schlafraum eignet sich das Kenwood CR-ST50DAB natürlich auch als Wecker. Zwei Weckzeiten lassen sich einstellen, separat fürs Wochenende, Werktage, täglich oder einmalig. Darüber hinaus wacht man mit DAB-, UKW-Radio oder per Summer, dann eher unsanft, auf. Schön ist, dass man auch gleich eine Ausschaltzeit mit programmieren kann. So startet das Radio morgens um sieben, um acht schaltet es selbstständig ab.
 

Praxis - Universell und flexibel

Im praktischen Betrieb zeigt sich das schicke Kenwood-Radio von seiner besten Seite. Das stabile Gehäuse ist hochwertig verarbeitet und macht einen hervorragenden Eindruck. Die Empfangsqualität ist überragend. In unseren Testräumen im Erdgeschoss - umgeben von Mehrfamilienhäusern - waren alle im Empfangsgebiet ausgestrahlten Sender in bester Qualität sofort hörbar. Und dies ohne an der Teleskopantenne die optimale Position zu suchen. Das haben wir mit Radios dieser Art noch nicht oft gehabt - Glückwunsch!

Die beiden 50-mm-Breitbänder setzen Musik und Sprache gekonnt um. Die Sprachwiedergabe, beim Radioempfang sehr wichtig, ist klar und verständlich, Musik ertönt bei allen Quellen harmonisch und natürlich. Tiefster Bass ist aufgrund der Baugröße selbstverständlich nicht möglich, für die Anwendungen so eines Radios aber auch nicht notwendig.

Viele nutzen mittlerweile Streaming-Dienste. Wir schalten auf Bluetooth, im Display steht „Nicht verbunden“ (sofern man im System-Menü die Sprache auf Deutsch gesetzt hat) und eine freundliche Stimme sagt „Pairing“. Im Einstellungsbildschirm des Smartphones ist jetzt das Kenwood-Radio zu sehen, das wir auswählen. „Connected“ ist zu hören“ und wir spielen die neuesten Songs von Tidal über das Kenwood-Radio ab.

(...)

 

Fazit

"Für gerade mal 99 Euro bietet Kenwood mit dem CR-ST50DAB ein modernes Radio in klassischer Bauform. Neben herkömmlichem UKW-Empfang setzt es auf moderne Tugenden wie DAB+ und Bluetooth. Die Empfangsleistung ist überragend, die Klangqualität sowohl bei Sprache und Musik in dieser Klasse sehr gut. Sleep-Timer und Wecker runden die Ausstattung, die nichts vermissen lässt, ab. Dank Netz- und Batteriebetrieb macht es auch unterwegs eine gute Figur. Darüber hinaus stimmt die Verarbeitung. Erhältilich ist das CR-ST50DAB in schwarz, weiß oder anthrazit.

Test-Redakteur: Stefan Witzel

 

Es lohnt sich: Lesen Sie hier den gesamten Testbericht

 

ausführliche Informationen über den CR-ST50DAB