Deutschland

DNX5220 und DNX5220BT - Firmware Update

Anleitung zum Garmin Firmware-Update auf Version 2.80

Achtung: Der Firmware-Update ist ausschließlich für die Navitainer
DNX5220 und DNX5220BT vorgesehen.


Hinweis
Prüfen Sie die aktuell installierte Firmware-Version, bevor Sie die Aktualisierung durchführen. Lesen Sie bitte auch die nachfolgenden Installationshinweise. Folgen Sie bei der Vorbereitung und Durchführung des Updates genau den aufgeführten Arbeitsschritten.

ACHTUNG: Bevor Sie den Garmin-Firmware-Update aufspielen, aktualisieren Sie zunächst die Multimedia-Software Ihres Geräts
.


Der Software-Update auf die Version 2.80 verfügt über folgende Merkmale:
  • Behebt Kompatibiltätsprobleme mit der Kartendaten 2011.
 Hier geht es zum Download des Firmware Update-Files V 2.80:
 Link zur Garmin-Seite mit dem Firmware Update.

Der Software-Update auf die Version 2.70 verfügt über folgende Merkmale:

  • Behebt Kompatibiltätsprobleme mit der Kartendaten 2010 für den "Mittleren Osten".

Der Software-Update auf die Version 2.60 verfügt über folgende Merkmale:

  • Korrekte Anzeige der POI-Kategorien bei Verwendung der neuen Karten-Software "City Navigator Europe NT 2009".

Der Software-Update auf die Version 2.50 verfügt über folgende Merkmale:

  • Löst Probleme beim Update mit angeschlossenen, aktiven Adaptern.

Der Software-Update auf die Version 2.40 verfügt über folgende Merkmale:

  • Behebt ein Problem der Höhengradschattierung in der Kartenansicht

Der Software-Update auf die Version 2.30 verfügt über folgende Merkmale:

  • Behebt ein Problem bei der Anzeige der Unit-ID im Falle eines Kartenupdates
  • Behebt ein Problem, welches im Falle einer Systemmeldung den Kartenupdate stört
  • Ermöglicht die Höhendarstellung der Basiskarte in der 2D-Ansicht
  • Beseitigt eine Systemmeldung die u.U. bei der Deaktivierung von WAAS erscheint
  • Behebt den Fehler, wenn die Nachricht "Maps are locked" erscheint ("Map Lock Fehler")


 

Software Update installieren

Die Installationsanleitung für den Software Update steht Ihnen im PDF-Format zum Download zur Verfügung oder Sie lesen die nachfolgenden Hinweise. Folgen Sie bitte bei der Vorbereitung und Durchführung des Updates genau den aufgeführten Arbeitsschritten.

Vorbereitung

1. Speichern Sie die downgeloadete Datei auf Ihrer Festplatte.
Klicken Sie auf die selbst extrahierende EXE-Datei. 
2. Es öffnet sich ein neues Fenster mit Angaben zur Garmin-Datei.
Klicken Sie auf "Ausführen".

 
3. Drücken Sie auf "Browse", wählen Sie einen Pfad aus und erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen "garmin" - bitte Kleinschreibung beachten! 
(Beispiel: D:\TEMP\garmin)
Klicken Sie anschließend auf "Unzip" und die Datei wird entpackt.
4. Das Update-File (gupdate.gcd) ist in diesem Ordner abgespeichert.
Klicken Sie auf "OK", um den Vorgang zu beenden. 
5. Überspielen Sie anschließend den "garmin"-Ordner und das "gupdate.gcd"-File auf eine CD-ROM. SD-Karteneinschub

 

 

Software Update einspielen

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die nachfolgenden Anzeigen in Deutsch nur dann erscheinen, wenn bereits die Landessprache ausgewählt wurde.

Schritt 1:

Zündung einschalten. Sobald das Gerät betriebsbereit ist, die Taste "NAV" drücken.
Es erscheint die  "START-Anzeige".
 
Schritt 2:

CD-ROM einschieben. Die Disc wird automatisch gestartet.
Auf dem Bildschirm erscheint nebenstehende Anzeige.

 

 
Schritt 3:

Nach wenigen Sekunden wechselt die Anzeige und Sie werden aufgefordert, den Software-Version zu aktualisieren.
Tippen Sie auf „Ja“ (Yes), um den Software-Update zu starten.
 

 

ACHTUNG: Während des Updates darf weder die CD entfernt noch das System von der Stromzufuhr getrennt werden!

Schritt 4:

Der Update-Vorgang startet automatisch.
Hinweis: Möglicherweise verschwindet die Bildschirmanzeige kurzzeitig. Bitte unterbrechen Sie keinesfalls den Update!

 

 

Schritt 5:

Die Bildschirmanzeige schaltet um und zeigt den aktuellen Stand der Datenüberspielung.
Hinweis:
Ist der Überspielvorgang abgeschlossen (100%), wird die CD-ROM automatisch ausgeworfen.

CD-ROM entnehmen.

ACHTUNG: Das Update ist nocht nicht beendet!


 

 

Schritt 6:

Die neuen Daten werden in den Speicher geschrieben. Anschließend startet das System erneut.  
 
Schritt 7:

Wenn die "START-Anzeige" erneut erscheint, ist der Firmware-Update abgeschlossen und das Gerät wieder betriebsbereit.