Deutschland

DRV-N520
  • DRV-N520

Weitere Abbildungen

DRV-N520Neu

Dashcam mit "Dashcam-Link"-Steuerung

Die Dashcam DRV-N520 arbeitet perfekt mit den neuen Kenwood Multimediageräten zusammen. Die „Dashcam-Link“- Verbindung zwischen der DRV-N520 und einem kompatiblen Kenwood Moniceiver oder Naviceiver erlaubt die Wiedergabe von aufgenommenen Sequenzen und das Vornehmen aller Einstellungen des Drive-Recorders über den großen Touchscreen-Monitor des Radios.

Hauptmerkmale

· Dashcam mit Anschlussmöglichkeit für Dashcam-Link fähige Moniceiver
· Wiedergabe der Aufnahmen über den angeschlossenen Moniceiver
· Steuerung und Einstellungen über Touchscreen des Moniceivers
· Integrierte Fahrassistenzsysteme (z.B. Warnung beim Verlassen der Fahrspur (ab 60 km/h) oder Warnung bei zu geringem Abstand zum vorausfahrenden Auto)
· Hohe Lichtempfindlichkeit
· Integrierter 3-Achsen G-Sensor
· Ereigniserkennung über G-Sensor zum automatischen Speichern der Aufnahmen vor und nach einem Unfall / Aufprall
· Automatischer Parkplatzmodus aktiviert die Kamera wenn eine Bewegung vor dem abgestellten Fahrzeug erkannt wird
· "Kenwood Route Watcher"-Software zum Verwalten der Aufnahmen
· Scheibenhalterung zur unauffälligen Montage an Windschutzscheibe
· Einschub für Micro SD Speicherkarte (8GB - 32GB)

 

Die Dashcam DRV-N520 arbeitet perfekt mit den neuen Kenwood Multimediageräten zusammen. Die „Dashcam-Link“- Verbindung zwischen der DRV-N520 und einem kompatiblen Kenwood Moniceiver oder Naviceiver erlaubt die Wiedergabe von aufgenommenen Sequenzen und das Vornehmen aller Einstellungen des Drive-Recorders über den großen Touchscreen-Monitor des Radios.

Dadurch ist die Bedienung äußerst komfortabel, die Dashcam benötigt keinen eigenen Monitor und das Gehäuse kann kompakt gehalten werden. Die lichtempfindliche HDR-Cam besitzt ein Weitwinkel-Objektiv, das ca. 117° horizontal und 63° vertikal abdeckt. Integrierte Assistenzsysteme erlauben z.B. die Warnung beim Verlassen der Fahrspur (ab 60 km/h) oder zu geringem Abstand zum Vorausfahrenden.

Der G-Sensor registriert außergewöhnliche Ereignisse wie einen Unfall und speichert die Aufnahmen vor und nach dem Ereignis automatisch ab. Der automatische Parkplatzmodus aktiviert die Kamera, wenn eine Bewegung vor dem abgestellten Fahrzeug erkannt wird.